Willkommen in Adnet,

dem Dorf des besonderen Steins!

 
Fit und bewegt durch Adnets Marmorbrüche

 

Adnet wird als Marmordorf bezeichnet, daher sollte dieser besondere Stein immer wieder ins Gedächtnis der Menschen gerufen werden. Der Wald und der Stein sind eine der besten Kombinationen zur Gesundheitsförderung. 

Der bereits bestehende Weg durch die Adneter Marmorbrüche wurde für alle Bewohner und Gäste interessant und attraktiv gestaltet. Alle Altersgruppen sollen motiviert werden, diesen Weg zu erwandern, zu durchlaufen oder ihn auch zur geistigen Weiterbildung zu nutzen. Für Kinder gibt es spannende Stationen wie Klettern, Tempelhüpfen, Höhlenforschen, Stoanamandlbauen uvm. Wird das Lösungswort gefunden, dürfen sich die jungen Besucher in Begleitung ihrer Eltern eine Belohnung bei den teilnehmenden Betrieben abholen.

Der Weg soll auch Anziehungspunkt für Sportbegeisterte und Bewegungsfreudige sein. Für diese Interessenten wurde ein Fitnesspark mit einigen Outdoor Geräten errichtet. Der Fitnesspark lockt nicht nur mit Sportgeräten sondern auch mit dem Herzstück des Weges, nämlich dem Stoneman Toni, der hier in Lebensgröße dargestellt wird. Dieser begleitet den Besucher als Logo auf dem gesamten Weg.

Das bereits verwilderte Gsundheitsbründl wurde durch eine bestens in die Natur integrierte Kneippanlage erneuert. Der dazugehörige Pavillion lädt zum Verweilen und Relaxen ein. Erholung pur in frischer Waldesluft!

Der Rede kurzer Sinn: Überzeugt euch selber von diesem einzigartigen „steinernen“ Projekt durch Adnets Marmorbrüche.

LeaderRegion FuMo Fuschlsee Mondseeland, das Mentoring für Frauen in der Region!